Ayurveda Rezepte – von Katharina E. Weyland

Heute möchte ich dir auf meinem Ayurveda Blog folgendes Buch vorstellen:
„Ayurveda-Rezepte – mit heimischen Zutaten“
von Katharina E. Weyland
erschienen im Schirner Verlag

Das Büchlein ist klein und handlich und in warmen Farben gestaltet. Dem Inhalt sind verschiedene Farben zugeordnet, welche sich nicht nur in den Überschriften widerspiegeln, sondern auch an den rechten Rändern der Seiten. So erkennt man schnell in welchem Kapitel man ist oder wo man was findet.

Zu Beginn schreibt Katharina E. Weyland kurz und knapp etwas über Ayurveda und die Doshas. Danach folgt ein Konstitutionstest und Lebensmitteltabellen mit Hinweisen wie diese auf die jeweiligen Dosha wirken. Die Lebensmittellisten sind für dieses kleine Büchlein recht ausführlich, was ich gut finde.

Der Rezeptteil beginnt mit einer kurzen Einführung, Zeichenerklärung und europäischen Alternativen für ein paar Zutaten. Bei jedem Rezept befindet sich der Hinweis für welche Doshas es geeignet ist. Der Leser findet Rezepte für Getränke/Smoothies, Frühstück, Vorspeisen/Suppen, Hauptgerichte, Desserts und Snacks. Alle Rezepte sind vegetarisch und bis auf das ein oder andere Gewürz oder Kraut findet man alles im heimischen Supermarkt.

Für Einsteiger die sich langsam an das Thema ayurvedische Ernährung herantasten wollen finde ich die Rezepte gut. Mir sind sie zu wenig „ayurvedisch“ und vor allem fehlen mir auch wichtige grundlegende Hinweise wie z.B. das manche Nahrungsmittelkombinationen ungünstig sind oder das man den Reis vorher gut waschen sollte (was nicht jeder weiß). Aber das hätte wahrscheinlich auch den Rahmen des kleinen Büchleins gesprengt. Gut finde ich jedoch, dass die Autorin oft Alternativen aufzeigt wie einzelne Zutaten ersetzt werden können.

Bildquelle: © Schirner Verlag

Keine Kommentare

Kommentar schreiben