Entschlacken und Entgiften mit Ayurveda – von Nicky Sitaram Sabnis

Heute möchte ich dir auf meinem Ayurveda Blog folgendes Buch vorstellen:
„Entschlacken und Entgiften mit Ayurveda – Körper, Geist und Psyche klären“
von Nicky Sitaram Sabnis
erschienen in Knaur MensSana TB

Das Buch ist in drei Teile / Hauptbereiche eingeteilt: Grundlagen, Entschlackung und Rezepte.

Zu Beginn des Buches erfährt der Leser kurz und knapp etwas über Ayurveda und die Doshas. Im Anschluss daran gibt es einen recht ausführlichen Konstitutionstest. Dann geht Nicky Sitaram Sabnis direkt auf das Thema Entschlackung ein. Unter anderem erklärt er wie Schlacken entstehen. Gut finde ich dass er auf die Dhatus (7 Gewebe des Körpers) eingeht, diese erklärt und auch Lebensmittel aufführt, welche die Dhatus stärken. Außerdem gehört zu dem Teil der Grundlagen auch das Kapitel „Schlacken und Ungleichgewichte der Doshas“. Hier erklärt der Autor mit vielen Beispielen wie wir Schlacken erkennen und anhand der Doshas die Ursache und Möglichkeiten zur Harmonisierung. Im Kapitel „Ernährung nach dem Ayurveda“ werden die Geschmacksrichtungen und deren Wirkung beschrieben. Außerdem welche Nahrungsmittel für welches Dosha geeignet sind. Grundlegendes zum Thema Ernährung wie z.B. Art der Zubereitung, Essenzeiten usw. runden den ersten Teil des Buches ab.

Im zweiten Teil geht es um die „Entschlackung durch Bewegung und Anregung von Körper, Seele und Geist“ und somit auch zum praktischen Teil des Buches. Nicky Sitaram Sabnis führt Bewegungsbeispiele auf und Möglichkeiten zum Sinnestraining. Ich finde alle Übungen gut erklärt und auch gut umsetzbar. Die „Goldenen Regeln für einen freien Geist“ beinhalten Erklärungen und ebenfalls Übungen die gut umzusetzen sind. Zum Abschluss des zweiten Teiles erklärt der Autor wie der Leser eine Abhyanga (Ganzkörper-Ölmassage) selbst durchführen kann und was zur „Pancha-Karma“ gehört.

Der dritte und größte Teil des Buches widmet sich den Rezepten die zum Entschlacken geeignet sind. Hierbei geht es um die Grundausstattung, Gewürze und deren Wirkung, Gewürzmischungen und Churnas. Der Leser findet eine Anleitung zur Vorbereitung für die Entschlackungstage und ebenso für ein Entschlackungswochenende und die Rezepte dazu. Im Kapitel „Kochen pure Lebensfreude“ sind verschiedene Rezepte zu Frühstück, Getränke, Vorspeisen, Suppen, Hauptspeisen, Getreide und Hülsenfrüchte, Salate, Brot, Dips, Chutneys, Nachspeisen. Die meisten Zutaten findet man im gut sortierten Supermarkt. Bestimmte Gewürze können im Online-Handel gekauft werden. Die Rezepte sind finde ich einfach und gut nach zu kochen.

Bildquelle: © Knaur MensSana TB

Keine Kommentare

Kommentar schreiben