Ernährung für Hochsensible – Bernhard Bühr, Eva-Maria Engl

Heute möchte ich dir folgendes Buch vorstellen:
„Ernährung für Hochsensible“
von Bernhard Bühr, Eva-Maria Engl
erschienen im GU Verlag
 
Die Autoren, beide selbst hochsensibel, schreiben in ihrem Buch darüber was Hochsensibilität ist und gehen auch auf den neuroendokrinen Stress in Bezug auf Hochsensibilität ein. Sie schreiben ausführlich über die psychischen Aspekte des Essens und welche Kostbedürfnisse Hochsensible haben. Hierbei geht es um den Darm, Beeren und Blüten, Kräuter und das Umsetzen der richtigen Ernährung. Die Autoren schreiben auch über die Essbiographie, Esstraumatas und wie wichtig es ist auf den Bauch zu hören. Außerdem geht es um Essrituale, Reize am Tisch, Essen in der Gemeinschaft usw. Sie geben Tipps zu einem Ernährungstagebuch und wie sinnvoll die Arbeit damit sein kann.
 
Ich finde das Buch gut. Es liefert recht viel Grundlagenwissen. Allerdings hätte ich mir gewünscht, dass mehr Rezepte in dem Buch zu finden sind.
 
Bildquelle: © GU Verlag
 
Hinweis: demnächst wird es auch einen Blogbeitrag geben in welchem ich das Thema Hochsensibilität in Bezug auf den Ayurveda bringe. Sobald er fertig ist werde ich Ihn natürlich hier verlinken.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben