Gesund durch Ayurveda – von Dr. Vinod Verma

Heute möchte ich dir auf meinem Ayurveda Blog folgendes Buch vorstellen:
„Gesund durch Ayurveda – Die Basics des indischen Heilwissens für ein langes Leben“
von Dr. Vinod Verma
erschienen im Knaur Menssana Verlag

Das Cover des Buches ist sehr ansprechend gestaltet, mit frischen Lebensmitteln und Ornamenten. Auf den Umschlaginnenseiten vorne und hinten werden kalte, heiße und ausgewogene Lebensmittel aufgelistet. (Mit kalt und heiß ist hier die Wirkung der Lebensmittel gemeint.) Ich finde es immer wichtig, dass das Cover eines Buches ansprechend gestaltet ist, denn bevor man es in die Hand nimmt und dann auch die Rückseite des Buches liest, sieht man es und oft ist der erste Blick entscheidend – wenn mich das Cover sofort „anspricht“, dann nehme ich es auch eher in die Hand.

Das Buch hat eine gute Gliederung. Im ersten Kapitel „Gesundheit ist Gleichgewicht“ geht Dr. Verma auf die Grundprinzipien des Ayurveda ein, mit kurzen Erklärungen zu den Konstitutionen, Prakriti und Vikriti. Anhand von kurzen Auflistungen kann der Leser grob sein Prakriti und Vikriti selbst bestimmen.
Im zweiten Kapitel „Organisiert Leben“ geht Vinod Verma auf die grundlegende Pflege, alltägliches Leben inkl. Ablauf des Tages (Morgenroutine, Essen, Arbeit usw.) ein. Hier beschreibt sie recht ausführlich, wie die verschiedenen Vikriti ausgeglichen werden können.

In Kapitel drei geht es um die Entgiftung, welche eine Grundvoraussetzung für’s Wohlbefinden darstellt.

In Kapitel vier gibt sie dem Leser einen „Leitfaden für eine gesunde Lebensführung“ an die Hand. Hier geht es z.B. um Atmung, Nahrung, Schlaf, Selbstfürsorge, Yoga Übungen in Zeichnungen erklärt, usw.

Das fünfte und letzte Kapitel ist der Ernährung gewidmet. Es nimmt fast die Hälfte des Buches ein. Hier geht es um grundlegendes zur Ernährung, die Klassifizierung der Lebensmittel und viele Rezepte vom Frühstück über die Hauptmahlzeit bis hin zu Desserts.

Meine Meinung zum Buch ist folgende: Es ist ein kleines kompaktes Buch, welches auch für Ayurveda Anfänger geeignet ist. Es enthält alle wichtigen Info’s um ins Thema ein zu steigen. Fortgeschrittene, die tiefer ins Ayurveda eintauchen möchten finden hier vielleicht nicht genug Info’s – was denke ich aber auch nicht Sinn des Buches ist. Das Buch ist leicht zu lesen und kann ein täglicher Begleiter sein.

Die Rezepte sind überwiegend mit heimischen Zutaten und leicht nach zu kochen. Da keine Bilder dabei sind, evtl. für den ein oder anderen Neuling nicht so ansprechend (oft wird man durch Bilder zum ausprobieren verleitet). Die einzelnen Gewürze findet man im gut sortierten Einzelhandel. Dr. Verma hat auch drei Rezepte dabei um Gewürzmischungen selbst herzustellen, was ich sehr gut finde, denn gerade Einsteiger werden sonst oft von der Fülle der verschiedenen Gewürze welche in einem Essen enthalten sind erschlagen. So werden alle zusammengemischt und sind beim Kochen schnell zur Hand.

Bildquelle: © Knaur Menssana Verlag

Keine Kommentare

Kommentar schreiben