Zucchinisuppe mit Naan-Brot

Der Ayurveda empfiehlt auch abends warm zu essen. Am einfachsten ist es hier z.B. eine warme Gemüsesuppe zu essen. Vor allem in der kälteren Jahreszeit tut eine warme Suppe gut.
 

Ich habe dir heute ein einfaches Rezept einer Zucchinisuppe mit Naan-Brot

 
Für ca. 2-3 Portionen:
1 – 2 mittelgroße Zucchini
Koriander
Kreuzkümmel
Kurkuma
etwas Pfeffer
1 Dose Kokosmilch
zum ablöschen ca. 200 ml Gemüsebrühe

Zucchini grob schälen und klein schneiden. In einem Topf etwas Ghee erhitzen und die Gewürze dazugeben und leicht anrösten. Danach kommen die Zucchini dazu. Alles kurz anschwitzen, mit Gemüsebrühe ablöschen und kurz aufkochen lassen. Jetzt kommt die Kokosmilch dazu. Bis das Gemüse weich ist kochen lassen (das geht bei Zucchini recht schnell). Zum Schluss wird alles püriert.

Das Rezept für das Naan-Brot findest du hier.

Viel Spaß beim nachkochen.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben