SweetMasala

Sweet Masala

Ich liebe den Geruch und Geschmack verschiedener Gewürze. Wenn sich während dem Kochen die Gerüche in der Küche ausbreiten – himmlisch. Aber ich mag es während dem Kochen einfach. Deshalb tüftle ich wenn ich Zeit habe an für mich perfekten Gewürzmischungen. Diese werden regelmäßig in kleinen Dosen zusammengemischt. So habe ich mein individuelles Masala beim Kochen griffbereit und schnell im Einsatz.

Masala bedeutet Gewürzmischung. In Indien hat jede Familie ihr eigenes Masala, dessen Rezept gut gehütet wird. Auch im Ayurveda spielen Gewürze eine wichtige Rolle.

Mit Masala’s werden jeden Tag die Speisen verfeinert. Außerdem können Masala’s für bestimmte Zwecke hergestellt werden. Wie z.B. das Power-Currypulver, welches den Stoffwechsel anregt. Hier könnt ihr mehr zum Power-Currypulver lesen.

Mein Sweet Masala wird bei allen Süßspeisen und zum Porridge verwendet und setzt sich aus folgenden Gewürzen zusammen:

1 TL Fenchel
2 TL Anis
1 TL Ingwer
4 TL Kardamom
8 TL Zimt

Ich stelle die Gewürzmischung aus gemahlenen Gewürzen her, denn das ist die einfachere Variante und es schmeckt auch gut.

Im luftdichten Glas oder Dose aufbewahrt, hält es einige Zeit und macht deinen Küchenalltag leichter.

Die Zusammensetzung der Gewürzmischung kann natürlich nach eigenem Geschmack geändert werden. Probiere es einfach aus, es ist so einfach ein eigenes Masala herzustellen.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben