Kennst du auch den Satz: „One apple a day keeps the doctor away“? Viele von uns kennen ihn und es ist auch etwas Wahres dran. Äpfel sind gesund.

Der Apfel ist reich an Vitamin C, Ballaststoffen und soll chronischen Krankheiten vorbeugen.

 

Was sagt der Ayurveda zu Äpfeln

Auch im Ayurveda gilt der Apfel als sehr gesund. Er ist eigentlich für alle Doshas geeignet, Vata Konstitutionen sollten aber darauf achten das sie eher süße Sorten und gedünstet essen. Außerdem stärkt er den Verdauungstrakt und hilft gegen Verstopfung.

Viele von uns essen den Apfel roh, es ist aber laut Ayurveda besser ihn gedünstet zu essen. Du kannst ihn z.B. morgens mit etwas Zimt und Kardamom andünsten und zum Frühstück essen oder du machst ein leckeres Chutney daraus welches du als Beilage essen kannst. Hier habe ich dir ein Rezept für ein Apfel Chutney.